TAHRIB – DIE UNENDLICHE REISE

Deutschland 2016

"Tahrib – Die unendliche Reise" ist ein TV-Film über Flüchtlinge in Ostafrika. In Kenia und dem Niger, folgen wir Menschen, die die größten Herausforderungen – Sahara und Mittelmeer - noch vor sich haben. In Libyen begleiten wir Menschen, die sich einer höllischen Realität hinter Gittern gegenübersehen. In Israel leben die Geflüchteten in einer Art Zwischenwelt, nicht angekommen und nicht in der Lage weiterzuziehen. Schließlich treffen wir Flüchtlinge in Istanbul, vor dem Sprung nach Europa. Das Zweifeln, ob dies der richtige Weg ist, verbindet unsere Protagonisten. Schließlich stranden wir mit ihnen in Griechenland.